Blonde Happiness

A Travel and Lifestyle Blog between Manchester and Munich

Die Top Kriterien zur Hotelsuche in Florida - Find the best Florida hotel

By 10:49 , ,

Im heutigen Post, und bevor ich weitere einzelne Hotelreviews hochlade, soll es vor allem um die richtige Hotelauswahl für euren Florida Urlaub gehen.
Natürlich ist das wieder ein Thema bei dem das “richtig” für jeden Urlauber etwas anders aussieht, abhängig von Reisedauer, Budget und Interessen. Die Dinge, die für mich absolut notwendig sind, können für euch natürlich eine untergeordnete Rolle spielen, dennoch möchte ich hier gerne meine Erfahrungen teilen, die euch mit Sicherheit einige Enttäuschungen und Kosten ersparen werden.



Eine tolle Sache vorweg: Ihr könnt in Florida bei der richtigen Buchung in erstklassigen Hotels auch für wenig Geld übernachten und werdet auch in den abgelegensten Motels einen ordentlichen Standard vorfinden. Gerade als Familie oder Gruppe kann man, da der Preis in den USA zu 90% ein Zimmerpreis und kein Personenpreis ist, richtig gute Schnäppchen machen.
Bei der Buchung gehe ich zunächst natürlich erstmals vom Ort und der Reisedauer aus, um die Suche einzuschränken. Meisten schränke ich diese auch gleich mal noch auf 4* und 5* Sterne Hotels ein, soll es dabei um einen längeren Aufenthalt handeln. Für nur eine Nacht tut es meistens ein Ableger der bekannten Motelketten mit Frühstück inklusive. Bekannte Budgethotels mit meist gutem Standard sind Hyatt Place, Doubletree by Hilton, Hampton Inn, Courtyard by Marriot, Premier Inn, Wyndham Gardens und Best Western. Nun beginnt die eigentliche Qual der Wahl, was unterscheidet 5 Sterne von anderen 5 Sternen? Warum sind manche 4 Sterne Hotels durchaus vorzuziehen?

Im nächsten Schritt schaue ich mir nun meistens erstmal die Freebies an die mir das Hotel bietet, die folgenden Dinge sollten für mich (kostenlos) zur Verfügung stehen damit ich das Hotel in die nähere Auswahl nehme. Dazu kommt natürlich auch immernoch die Lage des Hotels und die klassischen Bewertungen auf den bekannten Portalen.

  • ·      Airconditioning ist in Florida standard und sollte daher auch kostenfrei sein
  • ·      Parkplätze, gerade in Hotels der gehobeneren Klasse finden sich hier oft hohe Gebühren (>30$ + tip ) die sich leicht vermeiden lassen
  • ·      Kostenloses WIFI, ist für mich unverzichtbar und sollte mir uneingeschränkt im gesamten Hotelkomplex zur Verügung stehen
  • ·      Fridge, ihr spart einfach eine Menge Geld und Nerven wenn ihr nicht wegen jeder kalten Cola in den nächsten Supermarkt fahren müsst. Vorsicht beim Befüllen der Minibar, viele Hotels arbeiten mittlerweile mit Sensoren die, sobald eine Dose angehoben wurde, den Betrag umgehend auf die Zimmerrechnung buchen.
  • ·      Tee and Coffee facilities, gerade schön für die Leute die in der früh unbedingt eine Tasse    Kaffee brauchen bevor sie laufen können unverzichtbar
  • ·      Gratis Handtücher am Beach – Pool
  • ·      Sunlounge Hire sowohl am Beach und Pool inklusive


Verpflegung ist in den meisten US hotels nicht im Preis inklusive und auch Halbpension ist eher unüblich und nur zu hohen Preisen erhältlich. Wer auf Frühstücksbuffets nicht verzichten will, fragt am besten im Hotel direkt an oder beim Reisebüro.
Oft konnten wir schon durch geschicktes buchen, den selben Preis aber inkl. Frühstück bei verschiedenen Anbietern ergattern.

Ein leidiges Thema sind für mich in den USA die Resortfees, die ihr beim Buchen von größeren Hotels oft versteckt auf der Buchungsseite oder erst im Hotel erfahrt. Diese belaufen sich meist auf ca 15-30$ pro Zimmer. Den einzigen Ausweg den ich bisher gefunden habe, war über Pauschalreiseanbieter die die Fees bereits inklusiv im Hotelpreis kalkuliert hatten. Seid ihr unsicher über die Höhe und ob die Fees inklusive sind, ruft am Besten vor der Buchung im Hotel oder beim Anbieter an.

Ihr seht an der obigen Aufstellung sicher schon, dass sich die Preise hier wirklich schnell summieren können. Bleibt ihr 10 Tage in einem Resort mit 30$ Resortfee / Nacht + 20$ für euren Parkplatz und 15$ für einen Leihkühlschrank sind schnell 650$ ausgegeben, die mich persönlich wahnsinnig ärgern würden.

Hier heißt das Motto VERGLEICHEN VERGLEICHEN VERGLEICHEN, die Preise und Inklusivoptionen variieren wirklich sehr stark. Drei Optionen solltet ihr hier immer im Kopf haben: Reisebüro/ Kataloge, Online und direkt über das Hotel.
Reisbüros bekommen auch heute noch oft bessere Konditionen für Frühstückspakete und Resortfees. Online könnt ihr gerade über Seiten wir Groupon oder Travelzoo richtige Schnäppchen machen. Bei der Buchung im Hotel habt ihr oft den Vorteil, dass ihr über Loyalitätsprogramme Puntke sammelt und das Hotel den auf webseiten angegebenen Preis deutlich unterbieten kann, da für sie die Vermittlergebühr wegfällt. Jedoch ist es uns auch schon passiert dass uns im Hotel geraten wurde online zu Buchen, da das Hotel unmöglich die online Preise anbieten konnte. Somit saßen wir in der Lobby und buchten innerhalb von 10 Minuten über expedia und checkten ein. Für Roadtrip Liebhaber spielen vor allem auch Stornobedingungen eine große Rolle, sollten sich Pläne einmal ändern. Hier fanden wir die besten Bedingungen meist bei einer Reservierung über das Hotel, das uns bis zu 24h vorher die Buchung ohne Gebühr canceln ließ.


Ihr seht also, ein 5* Hotel in Toplage mit einigen Freebies kann eure Urlaubskasse weniger belasten als ein 4* Hotel, das für jedes Handtuch 10$ verlangt. Für mich entscheidend ist dabei die Frage, wo kann ich mich in einer weitläufigen Anlage wirklich entspannen und wo muss ich nicht ständig die Kosten für das Alltägliche im Auge behalten. Welches denn meine Lieblingshotels in allen Kategorien in Florida sind, die fast alle dieser Kriterien erfüllen, werde ich in den nächsten Posts zusammenfassen.

Weitere Fragen dazu beantworte ich gerne in den Kommentaren :)


ENGLISH VERSION


Before uploading more detailed hotel reviews, I´d love to give you some insight on how to chose the best hotel for your Florida hotel. Obviously my choice of hotel may not be right for you and the final choice will be always dependent on duration, budget and your plans. The things that I deem as absolutely mandatory may not even be important for you. Yet I´d still love to share my experiences when booking, which will certainly spare you some cost and disappointment.

Some good news first. You can get excellent hotels at a great bargain price and even in the most remote of motels the standard is still pretty decent. Espececially when travelling in a group or with your family deals are even better, as most hotels charge the price per room and not per person.

Usually I start the booking proces by narrowing down my search according to location and duration. When booking for a longer duration, I mostly narrow it further down to four and five star hotels. For shorter stays the well known budget chains certainly do the trick and get you a good standard. The most common here are Hyatt Place, Doubletree by Hilton, Hampton Inn, Courtyard by Marriot, Premier Inn, Wyndham Gardens and Best Western. Now its your choice, what makes a five starts superior over a four star? And what is actually the difference between 5 and 5 starts?

What I do in my next step is to actually compare the Freebies I am offered by the hotel, in addition to obviously the location and ranking positions on trip advisor and co.

-       Airconditioning is pretty standard and should not incur any extra charges
-       Parking should also be free, yet it in some upscale hotels they do like to charge a hefty fee of over 30$ per night
-       Free  Wifi ( covering the resort and rooms )
-       A fridge saves you loads of money and it’s a lot easier than going to the shops every time you need a drink. Take some caution before trying to restock the minibar with your own drinks. A few hotels are now working with sensor technology, automatically charging the price to your room bill once a drink is lifted.
-       Tea and Coffee facilities, for those of you who can´t spell their names without coffee
-       Towels on the beach and pool
-       Sunloungers on the beach and pool area

In contrast to most european hotels, food is usually never included and even thing like half board and all inclusive are unheard of. If you would still like to get at least breakfast inclusive check with your hotel or travel agency before booking for deals. Often enough you will find an agent who offers the hotel with breakfast included in your room price.

One of the most annoying things when booking holidays in the US are resort fees, that you may not even notice in the small print or until you are presented with the bill upon check out. Usually this sets you back at 30$ per room per night. The only way avoiding them has been booking a package holiday that had all fees included. If you are unsure if your hotel charges any additional fees, do ring them up before booking.

Checking just the few points above you can see how easily prices can add up. Staying in a nice resort with a resort fee and parking and a rental fridge may come as a 650$ add on to your booking.

All you can do really is to COMPARE COMPARE COMPARE ( meerkat voice! ) , prices do really vary greatly across agencies and websites. There is three options you should keep in mind here: Catalogues and travel agents / online  and the hotel directly. Travel agents often get better deals on packages and resort fees. Online you may be able to get a real bargain on pages like travelzoo or groupon. Booking at the hotel directly you may be eligible to collect and spend loayalty points and save on some intermediary fees as you are not coming through any agent.
Saying this also the opposite has been the case, when we were advised in the hotel to book in the lobby on our laptops on expedia and then do the check in.
For the roadtrip lovers among my readers plase also consider the cancellation policies, should your plans change unexpectedly. We mostly found policies more lenient when dealing with the hotel directly , offering to cancel for free up to 24h prior to the stay.

As you can see a 5* hotel with loads of free offerings can certainly be cheaper than a 4* hotel that charges you for every towel and lounger you use. One of the deciding factors for me is certainly a spacious resort where I do not have to worry about keeping my spendings in check all the time. Next time in the Florida guide I will show you some of my favourite hotels in all categories – stay tuned!

You Might Also Like

0 Comments